Seminar Baukostenermittlung und Baukostencontrolling

Baukosten rechtssicher ermitteln und steuern nach der aktuellen DIN 276

Eine detaillierte Übersicht über Aufbau und Inhalte des Seminars finden Sie hier.

Die Ergebnisse der Kostenermittlung spielen bei der Entscheidung, ob gebaut wird oder nicht, eine wichtige Rolle. Gleichzeitig stellen sie die Grundlage für die Berechnung des Honorars dar. Mangelhaftes Baukostenmanagement kann die wirtschaftliche Existenz des Bauherren in Gefahr bringen, da das Risiko aus fehlerhaften Kostenermittlungen bei Haftpflichtversicherungen in der Regel nicht abgedeckt wird. Somit ist ein gut funktionierendes Baukostenmanagement eine grundsätzliche Voraussetzung für die Realisierung eines Bauvorhabens.

In dem Seminar Baukostenermittlung und Baukostencontrolling erfahren Sie, welche Auswirkungen die Änderungen der DIN 276 und der HOAI 2013 auf Ihre tägliche Arbeit haben und welche Besonderheiten Sie unbedingt beachten sollten. Unser Experte erklärt Ihnen schrittweise mithilfe zahlreicher Beispiele aus der Praxis die Leistungsinhalte der Kostenermittlung-, -steuerung und -kontrolle.

Eine detaillierte Programmübersicht finden Sie hier.

Unsere Kunden sagen:

„Dieses Seminar hält, was es verspricht. 100 Prozent Praxiswissen zur Kostenermittlung.“

– Holger Schneider, Stadibau GmbH

Seminar Teilnehmerkreis

Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und Sonderfachleute, Bauträger, Wohnungsbau- und Immobiliengesellschaften; Projektmanagementgesellschaften sowie Landes- und Kommunalbauämter.

Anfahrt von Außerhalb zum Seminar

Gelangen Sie ohne Probleme und kostengünstig zum Seminarort dank unserer Kooperation mit der deutschen Bahn.